Jahresrückblick – Das war 2017

Donald Trump, Wahlen in Frankreich, Deutschland und Österreich sowie erneute Terrorattacken in Europa und den USA: Das Jahr 2017 sorgte wieder für zahlreiche Schlagzeilen. Wir zeigen die wichtigsten davon im Jahresrückblick.

Angelobung Donald Trump
Er versorgte natürlich auch im Jahr 2017 die Journalisten mit sehr viel Arbeit: Nach seinem Wahlsieg im vorangegangen Jahr wurde Donald Trump am 20. Jänner zum 45. Präsidenten der Vereinigten Staaten vereidigt.
Einreisestop für Muslime.
Nur 8 Tage später sorgt Donald Trump für den ersten Eklat seiner noch jungen Amtszeit. Sein „America First“ nimmt erste groteske Züge an, indem er einen Einreisestopp für Bürger aus sieben, mehrheitlich muslimischen Staaten verhängt. Die Anordnung wird kurze Zeit später von Bundesrichtern wieder aufgehoben.
Brexit-Austritt
Am 29. März war es endlich soweit: 9 Monate nach dem Brexit-Votum beantragte Premierministerin Theresa May offiziell den Austritt ihres Landes aus der Staatengemeinschaft. Die Verhandlungen mit Brüssel sollten binnen 2 Jahren zum Abschluss kommen.
Anschlag in der Stockholmer Innenstadt.
Bei einem Anschlag in der Stockholmer Innenstadt fuhr ein Attentäter gezielt mit einem gestohlenen Lastwagen in eine Fußgängerzone und kam erst in einem Schaufenster eines Kaufhauses zu stehen. Bei der Amokfahrt wurden fünf Menschen getötet und 14 verletzt. Der Attentäter stammte aus Usbekistan und wird mit der islamischen Bewegung Usbekistans in Verbindung gebracht. Er konnte noch in der darauffolgenden Nacht festgenommen werden.
Der Weg zur Autokratie in der Türkei ist nicht mehr weit.
Nach dem Putschversuch 2016 bewegt sich die Türkei zunehmend in Richtung Autokratie. Vorläufiger Höhepunkt war am 16. April die Zustimmung per Volksentscheid zum Präsidialsystem. Kritiker und Oppositionelle befürchten in Folge eine Aufweichung der Gewaltentrennung.
Macron gewinnt die Präsidentschaftswahl in Frankreich.
Wie bereits im Vorfeld erwartet, entschied am 7. Mai der sozialliberale Emmanuel Macron die Stichwahl der Präsidentschaftswahl gegen Jean-Marie Le Pen der Front National klar für sich. Damit ist er der jüngste Präsident in der Geschichte der Grande Nation.
Bombe bei Ariana Grande Konzert tötet 22 Menschen.
Am 22. Mai zündete der Attentäter Salman Abedi am Ende eines Ariana Grande Konzertes in Manchester eine selbstgebaute Bombe. Es kamen 22, zumeist junge Konzertbesucher ums Leben, 116 wurden zum Teil schwer verletzt. Zum Anschlag bekannte sich die Terrormiliz Islamischer Staat.
Ausstieg aus dem Pariser Klimaabkommen.
Mit dem Ausstieg aus dem Pariser Klimaschutzabkommen löst Donald Trump eine seiner zentralen Wahlversprechen ein und sorgt im In- und Ausland für teils harsche Kritik.
Brand im Londoner Grenfell Tower.
Am 14. Juni erschüttert ein Großbrand im Londoner Grenfell Tower Europa. Ausgehend von einem defekten Kühlschrank, breitete sich das Feuer rasch hinter der, im Vorjahr neuerrichteten Fassadendämmung aus und drang über offene Fenster in die einzelnen Wohnungen ein. Der Brand ergriff in den nächsten Stunden alle 24 Stockwerke und forderte insgesamt 79 Menschenleben. Das Unglück entfachte eine breitangelegte Diskussion über die Brandgefahr moderner Dämmstoffe.
Rakete des Typs Hwasong-14 auf der Abschussrampe.
Infolge gegenseitiger Drohgebärden zwischen Donald Trump und Kim Jong Un und weiterer Raketentests des kommunistischen Landes, verschärfte sich 2017 die Lage zwischen Nordkorea und den USA erneut. Höhepunkt: Im nordkoreanischen Fernsehen wurde am 4. Juli der erfolgreiche Test der ersten Langstreckenrakete des Typs Hwasong-14 verkündet. Das südkoreanische und US-amerikanische Militär glaubt zwar, dass es sich um eine Mittelstreckenrakete handelte, kann aber die Angaben aus Nordkorea nicht gänzlich widerlegen. Folglich besteht die Möglichkeit, dass Raketen des nordkoreanischen Militärs auch erstmals Einrichtungen auf US-amerikanischem Festland erreichen würden.
G-20 Gipfel in Hamburg.
Um die Sicherheit der einzelnen Teilnehmer des G-20 Gipfels und der Bewohner der Stadt Hamburg zu gewährleisten, wurden rund 31.000 Polizisten einberufen. Außerhalb angemeldeter Blockaden und Demonstrationen begingen vereinzelte Gruppen vermeintlicher Linksextremisten Plünderungen, Sachbeschädigungen und Angriffe gegen die Polizei. Besonders in den Nächten zwischen dem 6. und 8. Juli kam es wiederholt zu schweren Ausschreitungen und Straßenschlachten mit Hunderten Verletzten. Wegen der scheinbar ausufernden Gewaltexzesse und für das gewaltsame Vorgehen gegen angeblich harmlose Akteure wurde die Polizeiaktion in den Medien stark kritisiert. Erst mit dem Ende des G-20 Gipfels beruhigte sich die Lage in der Stadt allmählich wieder.
Am 20.7. 2017 starb Chester Bennington.
Schock für die Musikwelt: Am 20. Juli stirbt Chester Bennington, Sänger der weltweit erfolgreichen Nu-Metal BandLinkin Park“ in seinem Wohnhaus bei Los Angeles im Alter von nur 41 Jahren. Dem Promiportal „TMZ“ zufolge soll er sich selbst getötet haben. Nur wenige Jahre zuvor berichtete er öffentlich von seinen Depressionen sowie seiner Alkohol und Drogensucht in jungen Jahren. Der Musiker hinterlässt 6 Kinder von zwei Frauen.
Das Insektizid Fipronil wird in Hühnereiern nachgewiesen.
Der 31. Juli markiert den Tag des ersten in NRW bekanntgewordenen Falls eines mit Fipronil belasteten Eies. Der Fipronil-Skandal ist ein mehrere Staaten betreffender Lebensmittelskandal um mit dem Insektizid Fipronil belastete Hühnereier und Eiprodukte.
Peter Maden auf seinem U-Boot.
Für eine Reportage über den dänischen Erfinder Peter Madsen bestieg die Journalistin Kim Wall am 10. August dessen selbstgebautes U-Boot, kehrte aber danach nicht mehr nach Hause zurück. Während Peter Madsen nach seiner Rettung aus dem gesunkenen U-Boot zunächst von einer Rettung Kim Walls sprach, änderte er seine Version der Geschehnisse mehrmals. Kim Walls Torso wurde Tage später an eine Insel angespült. Beine und Kopf waren abgetrennt und mit einem Metallstück am Meeresgrund befestigt. Zwar gibt Madsen die Zerstückelung der Leiche zu, weicht aber von seiner Unfalltheorie nicht ab.
Merkel gewinnt die Bundestagswahl 2017.
Mit herben Verlusten bei der Bundestagswahl vom 24. September geht Angela Merkel und ihre CSU/CDU in eine weitere Amtsperiode. Während Martin Schulz und seine SPD klar abgewählt wurde, zieht die rechtspopulistische AfD zum ersten Mal mit Rang drei klar in den Deutschen Bundestag ein.
Tal Silberstein bringt die SPÖ in Erklärungsnot.
Volksnähe und ein auf Fakten basierender Wahlkampf wurden gegen die Neue Volkspartei angekündigt. Auf interne Fehler im Wahlkampf folgte im September die Lawine und brachte die SPÖ um Kanzler Kern in Erklärungsnot. Wurde Tal Silberstein für Dirty Campaigning auf Facebook gegen Sebastian Kurz von der SPÖ beauftragt und bezahlt, oder handelte er ohne das Wissen des Bundeskanzlers? Auf gegenseitige Anschuldigungen folgte die Verhaftung von Tal Silberstein und eine der entscheidenden Rückschläge in einem Wahlkampf, der für die SPÖ eigentlich nie richtig begonnen hatte. Fazit zum Jahresende: Kurz ist Kanzler und das Thema ad acta gelegt.
Das Las Vegas Attentat forderte 58 Menschenleben.
Binnen Sekunden wurde am 1. Oktober der sonst beliebte Las Vegas-Strip zur Todeszone, als der 64-jährige Stephen Paddock aus dem 32. Stock eines nahe gelegenen Hotels scheinbar wahllos auf Besucher eines Country-Konzerts schießt. Nonstop schoss er auf die Besucher und richtete sich noch vor der Erstürmung seines Hotelzimmers selbst. Das blutigste Attentat eines Einzeltäters in der Geschichte der USA forderte 58 Leben. Mindestens 527 Menschen wurden verletzt.
Sebastian Kurz gewinnt die Nationalratswahl.
Am 15. Oktober war es soweit: Sebastian Kurz, der in Anlehnung an Macron ebenfalls mit einer eigenen Liste angetreten war, entschied die Nationalratswahl in Österreich für sich und ist mit seinen 31 Jahren der jüngste Bundeskanzler in der Geschichte der Republik. Klarer Wahlverlierer war neben den Grünen auch der bisherige Bundeskanzler Christian Kern, der seine Rolle für die nächsten Jahre in der Rolle der Oppositionspartei sieht. Koalitionspartner und Vizekanzler wurde Christian Strache von der rechtspopulistischen FPÖ.
Bei der Urteilsverkündung trinkt Praljak aus einer kleinen Flasche und stirbt kurze Zeit später.
Am 29. November wurde beim Urteilsspruch des Gremiums in Den Haag gegen den ehemaligen bosnisch-serbischen Ex-General Slobodan Praljak die 20-jährige Haftstrafe aus dem Jahr 2004 bestätigt. Daraufhin öffnete er unbemerkt eine kleine Flasche mit dem Gift Zyankali darin und trank davon. Kurze Zeit später starb er im Krankenhaus an Herzversagen.
Peter Hochegger bekannte sich im Buwog-Prozess teilschuldig.
Am 15. Dezember kam es beim Buwog-Prozess zum Knalleffekt: Der Lobbyist Peter Hochegger bekannte sich teilschuldig und gab an, von den Provisionszahlungen gewusst zu haben. Demnach sollen 2,4 Mio. Euro an den damaligen Finanzminister Karl-Heinz Grasser, 2,4 Mio. Euro an Ernst Karl Plech und weitere 2,4 Mio. Euro an Walter Meischberger überwiesen worden sein. Dieser Prozess wird uns auch sicherlich noch nächstes Jahr beschäftigen.

Welche Ereignisse sind dir besonders im Gedächtnis geblieben und was erwartet uns 2018? Freue mich wie immer auf eure zahlreichen Antworten und verbleibe bis zum nächsten Mal auf Facebook und hier in den Kommentaren!


AUFGEPASST! Willst du noch mehr Informationen rund um die neuesten Themen auf Mothersdirt? Dann folge ab sofort Mothersdirt auf Facebook! Mit einer Vorschau auf kommende Diskussionen und regelmäßigen Updates zu aktuellen Themen, die mit einer Vielzahl an Hintergrundinformationen abgerundet werden. Am besten gleich hier folgen und nichts mehr verpassen!


Quellenangaben:

Titelbild: https://commons.wikimedia.org/wiki/File:2017-01-28_-_protest_at_JFK_(80987).jpg, https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Trump_signs_financial_regulation_executive_order.jpghttps://www.flickr.com/photos/7952984@N02/6181830999https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Grenfell_Tower_fire_(wider_view).jpg Autor: Natalie Oxford, https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Submarine_UC3Nautilus_seatrials_2008.jpg, https://media.diepresse.com/images/uploads_600/8/f/6/5236982/77557408-AC90-4EF0-918B-97541E128A50_v0_h.jpg (30.12.2017, 22:35) – Alle Bilder wurden ergraut und zu einer Collage zusammengefügt (Bilder wurden in Photoshop bearbeitet).

 

https://en.wikipedia.org/wiki/Inauguration_of_Donald_Trump#/media/File:Donald_Trump_swearing_in_ceremony.jpg (30.12.2017, 22:37) – Donald Trump wird zum 45. Präsidenten der Vereinigten Staaten vereidigt. Bild wurde beschnitten.

https://commons.wikimedia.org/wiki/File:2017-01-28_-_protest_at_JFK_(80987).jpg (30.12.2017, 22:40) – Proteste gegen Donald Trumps Einreiseverbot. Bild wurde beschnitten

https://www.flickr.com/photos/chrisfleming/2967309821 (30.12.2017, 22:41) – Britischer Reisepass. Autor: Chris Fleming. Bild wurde beschnitten.

https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Attentatet_i_Stockholm_2017-8.jpg (30.12.2017, 22:45) – Lastwagen nach Terroranschlag in Stockholm. Autor: Frankie Fouganthin. Bild wurde beschnitten.

https://commons.wikimedia.org/wiki/File:2014_Turkish_Presidential_Election_campaign.jpg (30.12.2017, 22:46) – Wahlplakate in der Türkei. Bild wurde beschnitten.

https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Macron-Philippe.jpg (30.12.2017, 22:48) – Macron auf dem Weg mit seinen Ministern. Bild wurde beschnitten.

https://commons.wikimedia.org/wiki/File:St_Ann%27s_Square_tributes_and_memorials,_Manchester,_May_2017_(02).JPG (30.12.2017, 22:50) – Blumenmeer am St. Ann’s Square. Autor: Ardfern. Bild wurde beschnitten.

https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Trump_signs_financial_regulation_executive_order.jpg (30.12.2017, 22:51) – Donald Trump unterzeichnet Vertrag. Bild wurde beschnitten.

https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Grenfell_Tower_fire_(wider_view).jpg (30.12.2017, 22:53) – Grenfell Tower in Brand. Autor: Natalie Oxford. Bild wurde beschnitten.

https://commons.wikimedia.org/wiki/File:North_Korean_Unha-3_rocket_at_launch_pad.jpg (30.12.2017, 22:55) – Unha-3 Rakete auf der Abschussrampe. Bild wurde beschnitten.

https://www.flickr.com/photos/schwarzbrot/35007177744/in/photolist-VksWj5-WsER6r-VgBH7i-WaUodt-WCn6KT-WMej1M-VoQpD4-Wnqu6q-Wnqurq-VoQpKr-WCdSXK-WCdSMV-Vm8jxs-Vm8jKb-Wnqu1A-WCdSLx-VoFmbk-WCdT8p-Wuh2Y3-WngYQC-Wuh3ym-W9cp8G-WTbVrX-WhSk2k-Y6r5VP-WxNUa6-VfbV7h-Wnqun7-W9cnfo-VUCTJo-Wy3Pxy-W9cpyG-W9cn7Y-WJwxqr-WxQata-WniEHa-Wnnrow-Wm996H-WvZTHv-WCdTkZ-V8VCuK-VrqYSQ-WbDAvZ-VoFmoK-VUUUX3-W8hEbf-WtunnS-WzD864-VUUKdJ-WhrCQ1 (30.12.2017, 22:56) – Ausschreitungen beim G-20 Gipfel in Hamburg. Autor: Robert Anders. Bild wurde beschnitten.

https://www.flickr.com/photos/7952984@N02/6181830999 (30.12.2017, 22:59) – Chester Bennington bei einem Konzert in Singapur 2011. Autor: Suran2007. Bild wurde beschnitten.

https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Eier_Zwerg_Welsumer_Brala_08.05.2016_11-47-03_08.05.2016_11-47-03.2016_11-47-03.jpg (30.12.2017, 23:01) – Hühnereier im Heu. Autor: Dirk Ingo Franke. Bild wurde beschnitten.

https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Submarine_UC3Nautilus_seatrials_2008.jpg (30.12.2017, 23:02) – UC3 Nautilius mit Peter Madsen an Bord. Autor: Frumperino. Bild wurde beschnitten.

https://commons.wikimedia.org/wiki/File:2017-09-24_Angela_Merkel_by_Sandro_Halank%E2%80%931.jpg (30.12.2017, 23:04) – Angela Merkel bei einer Wahlparty der CDU zur Bundestagswahl 2017. Autor: Sandro Halank. Bild wurde beschnitten.

https://www.flickr.com/photos/95919222@N07/9932644876 (30.12.2017, 23:06) – Tal Silberstein im Gespräch. Autor: Chrin Antonescu?. Bild wurde beschnitten.

https://en.wikipedia.org/wiki/2017_Las_Vegas_shooting#/media/File:Lasvegassignflowers.jpg (30.12.2017, 23:08) – Blumenmeer beim berühmten Las Vegas Schild. Autor: Rmvisuals. Bild wurde beschnitten.

https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Angelobung_der_Bundesregierung_(11402089253).jpg (30.12.2017, 23:10) – Angelobung von Sebastian Kurz zum neuen Bundeskanzler. Fotograph: Dragan Tatic. Bild wurde beschnitten.

https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Bruno_Stoji%C4%87,_Slobodan_Praljak,_Milivoj_Petkovi%C4%87,_and_Valentin_%C4%86ori%C4%87_(2013).jpg (30.12.2017, 23:12) – Slobodan Praljak vor Gericht. Autor: Zoran Lesic. Bild wurde beschnitten.

https://media.diepresse.com/images/uploads_600/8/f/6/5236982/77557408-AC90-4EF0-918B-97541E128A50_v0_h.jpg (30.12.2017, 23:13) – Karl Heinz Grasser vor Gericht. Bild wurde beschnitten.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: